Werde Planetary Defender

Am 10. September 2020 verfehlte ein Asteroid unseren Planeten um 40 Millionen Kilometer, das ist mehr als die 100-fache Entfernung zwischen Erde und Mond.
Er wurde erst vor kurzem vom Amateurastronomen Leonardo Amaral vom Observatorium Campo dos Amarais in Brasilien entdeckt.
Um den Chefwissenschaftler der Planetarischen Gesellschaft, Bruce Betts, zu zitieren: “Die Tatsache, dass dieses relativ große erdnahe Objekt, das NEO, bisher nicht entdeckt wurde, erinnert uns daran, dass noch viel Arbeit vor uns liegt, wenn es darum geht, unseren Planeten vor gefährlichen Asteroiden zu verteidigen”.
Leonardo Amarals wichtige Entdeckung wurde von den Mitgliedern der Planetary Society unterstützt, die Amaral einen NEO-Zuschuss von 8.500 Dollar von Shoemaker für den Kauf einer stabileren Teleskophalterung für eine bessere Nachführung und längere Kameraaufnahmen gewährten.
Auch Sie können durch eine Spende zum Planetenverteidiger werden. Jeder Dollar wird unsere entscheidenden Initiativen zur Verteidigung des Planeten unterstützen.

Photo  © Chris Small. Downloaded von ESA. Hier finden Sie mehr von Chris’ Foroarbeiten – auf seiner Webseite, Ocean And Earth Photography.

Werde Planetary Defender

Als Unterstützer der Planetary Society sind Sie Teil der Lösung unserer Mission zur Rettung der Menschheit vor der einzigen großen Naturkatastrophe, die eines Tages verhindert werden kann – potenziell gefährliche Asteroiden und Kometen oder erdnahe Objekte (NEOs).

ESA on Planetary Defense

Read more about what ESA does for Planetary Defense